Hilfe beim Impfen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu den Covid-19-Impfungen, zur Vereinbarung von Impfterminen, den Impfzentren des Rhein-Neckar-Kreises sowie wichtige Dokumente zum Download.

Wenn Sie Hilfe bei der Vereinbarung von Impfterminen benötigen, unterstützt Sie die Hilfsinitiative jederzeit gern. Außerdem können Fahrten und Begleitungen zu Ihren Impfterminen organisiert werden. Melden Sie sich unter Tel: 06203-6731869 (Bitte auf das Band sprechen, wir rufen umgehend zurück!)


Informationen zu den Covid-19-Impfungen

Am 21.12.2020 erhielt der Covid-​19-​Impstoff Comirnaty der Firma BioNTech die europaweite Zulassung und aktuell wird in den Impfzentren des Landes Baden-Württemberg ausschließlich dieser Impfstoff verabreicht.

Zusätzlich erhielt das Moderna-Vakzin am 06.01.2021 die Zulassung und kann in absehbarer Zeit als Impfstoff eingesetzt werden.n werden.

Derzeit stehen die beiden Impfstoffe nur in begrenzter Menge zur Verfügung. Aus diesem Grund können die Impfzentren z.Zt. noch nicht mit voller Kapazität arbeiten und es kann zu Verzögerungen bei der Vergabe von Impfterminen kommen.


Vereinbarung von Impfterminen

Um in den Impfzentren eine Impfung zu erhalten, ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Impftermine können über www.impfterminservice.de vereinbart werden, hierzu ist eine eigene E-Mail-Adresse bzw. die Möglichkeit eine SMS empfangen zu können, Voraussetzung. Außerdem können unter der Rufnummer 116117 Termine vereinbart werden.

Falls Sie keine eigene E-Mail-Adresse und/oder kein Handy (zum Empfangen der SMS) haben, helfen wir Ihnen sehr gerne bei der Vereinbarung Ihrer Impftermine.


Quelle: bundesregierung.de


Fahrt & Begleitung zu den Impfterminen

Die Impfzentren des Rhein-Neckar-Kreises befinden sich in Weinheim, Heidelberg und Mannheim.

Wenn Sie keine eigene Möglichkeit haben, zu Ihren Impfterminen zu gelangen oder eine Begleitung zu Ihren Terminen benötigen, unterstützt Sie die Hilfsinitiative auch hierbei.

Hinweise zu „Impf-Fahrten“:
Fahrten und Begleitungen zu den Impfterminen können nur für Personen organisiert werden, die tatsächlich keine andere Möglichkeit haben zu den Terminen zu gelangen bzw. eine Begleitperson, aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen benötigen. Schließen Sie deshalb bitte vorab alle Möglichkeiten (Fahrt mit Bekannten/Verwandten, Taxi, Taxischein vom Arzt, etc.) aus, da nur begrenzt Helfer/innen zur Verfügung stehen, welche Fahrten und Begleitungen übernehmen können.

Die Benzinkosten für Fahrten zu Impfterminen sind i.H.v. 0,30€/Km vom Fahrgast zu tragen und an den Helfer/die Helferin am Ende der Fahrt in bar zu bezahlen. Der Fahrdienst selbst sowie Begleitungen zur Impfung erfolgt kostenfrei und ehrenamtlich. Es steht Ihnen selbstverständlich frei, dem Helfer/der Helferin eine zusätzliche Aufwandsentschädigung zu übergeben (die Helfer/innen entscheiden selbst, ob sie diese annehmen möchten).

Haftungsausschluss:
Bitte beachten Sie, dass die Hilfsinitiative Heddesheim bei allen Hilfsleistungen ausschließlich als Vermittler agiert. Ein fester Anspruch auf Durchführung besteht nicht. Alle Hilfsleistungen werden von den registrierten Helfer/inne/n im Umfang von Nachbarschaftshilfen kostenfrei und ehrenamtlich durchgeführt. Sowohl die Helfer/innen wie auch die Hilfe-Anfragenden sind dazu verpflichtet, sich eigenständig über die aktuell geltenden Hygienebestimmungen zum Infektionsschutz zu informieren und diese in vollem Umfang während der Hilfsleistungen umzusetzen. Auch bei Fahrdiensten und „Impf-Fahrten“ besteht kein Haftungsanspruch, da sowohl Helfer wie auch Hilfe-Anfragende eigenverantwortlich handeln. Kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen jederzeit gern.


Ablauf von „Impf-Fahrten“

  1. Vereinbaren Sie Ihre beiden Impftermine
    (Falls Sie hierbei Hilfe benötigen, unterstützen wir Sie gern)
  2. Schließen Sie vorab alle Möglichkeiten aus, eigenständig zu den Terminen zu gelangen. (Fahrt mit Bekannten/Verwandten, Taxi, Taxischein vom Arzt, etc.)
  3. Haben Sie keine Möglichkeit gefunden, kontaktieren Sie uns bitte unter
    Tel: 06203-6731869 (Bitte auf das Band sprechen, wir rufen umgehend zurück)
    Hinweis: Melden Sie sich bitte bei, bereits vereinbarten Terminen, spätestens 10 Tage vor Ihrem ersten Termin bei uns, damit wir die Fahrten koordinieren können.
  4. Die Hilfsinitiative erfasst Ihre Daten und leitet eine Anfrage an die registrierten Helfer/innen ein. (Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und werden nur im Falle einer Hilfsvermittlung an den entsprechenden Helfer weitergeleitet)
  5. Sobald ein Helfer/eine Helferin die Übernahme der Fahrt bestätigt, informieren wir Sie telefonisch und teilen Ihnen den Namen des Helfers/der Helferin sowie die Kontaktrufnummer, für evtl. kurzfristige Änderungen, mit. (Bitte kontaktieren Sie den Helfer/die Helferin nur, wenn sich kurzfristig etwas an Ihrem Termin geändert hat. Kontaktieren Sie bei allgemeinen Anliegen bitte immer die Hilfsinitiative direkt)
  6. Der Helfer/die Helferin holt Sie zum vereinbarten Zeitpunkt bei Ihnen zu Hause ab. (Falls Sie Hilfe z.B. beim Treppensteigen oder Verlassen des Hauses benötigen, bitte vorab mitteilen)
  7. Fahrt zum Impfzentrum und ggf. Begleitung bis zur Impfung
    (Bitte beachten: Während der gesamten Fahrt und falls Sie bis zur Impfung begleitet werden, sind alle vorgegebenen Hygienemaßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, einzuhalten! Informationen zu Hygienemaßnahmen finden Sie hier)
  8. Rückfahrt zum Wohnort und ggf. Begleitung bis zur Wohnung
    (Bitte übergeben Sie dem Helfer/der Helferin am Ende der Fahrt die Benzin-Kosten in bar)

Über eine kurze telefonische Rückmeldung von Ihnen, ob alles gut geklappt hat und evtl. Informationen zu Wartezeiten, Ausschilderung, Fußweg, etc. würden wir uns sehr freuen!


Wichtige Dokumente

Bitte denken Sie daran zu den Impfterminen Ihren Impfpass sowie Personalausweis und Krankenkassenkarte mitzubringen. Um den Ablauf vor Ort etwas zu erleichtern, können Sie den Aufklärungsbogen und den Anamnese- & Einwilligungs-Bogen bereits vorab ausfüllen und zum Termin mitbringen. Beide Dokumente stehen zum Download und Ausdrucken zur Verfügung.

Weitere Sprachen


Weitere Links

Vereinbarung von Impfterminen

Informationen zu Impfzentren


© 2020-2021 hilfeheddesheim.org

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: